Ehrungen für insgesamt 100 Jahre

Drei Kameraden wurden geehrt. Mark Ewen und Sebastian Leuschner für jeweils 25 Jahre Feuerwehrdienst.

 Gerd Sangmeister für respektable 50 Jahre Feuerwehrdienst.

Herzlichen Glückwunsch!

Zwei Gruppenführer feiern Jubiläum

Mark Ewen und Sebastian Leuschner haben einige Gemeinsamkeiten. Beide traten 1992 in die Jugendfeuerwehr Feuerwehr Cloppenburg ein. Beide sind begeisterte Feuerwehrmänner und tragen heute Verantwortung als Ausbilder und Gruppenführer. Für Sebastian Leuschner war der Weg in die Wehr sozusagen genetisch festgelegt, auch sein Vater Dieter ist in der Wehr.

Ohne familiäre Vorbelastung aber auch mit dem Blaulichtgen ausgestattet durchlief Mark Ewen die Jugendabteilung. Als er das Alter erreicht hatte, wechselte er in die aktive Wehr und absolvierte einige Lehrgänge bis hin zum Gruppenführerlehrgang. Im Jahr 2015 wurde er Gruppenführer, ein Jahr später wurde er zum Löschmeister befördert. Seine beruflichen Erfahrungen als EDV-Spezialist und aus dem Rettungsdienst führten ihn in die Großleitstelle nach Oldenburg.

Auch Sebastian Leuschners Berufsweg führte ihn in Richtung Feuerwehr. Er arbeitet in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Cloppenburg. Der gelernte KFZ-Mechaniker wartet heute Feuerwehrgeräte aller Art. Vom Schlauch bis zum Chemiekalienschutzanzug. Leuschner „sammelt“ Feuerwehrlehrgänge. Über dreißig Lehrgänge und Fortbildungen hat er bislang besucht. Sein umfangreiches Wissen gibt er als Ausbilder auf Landkreisebene weiter und er ist im Gefahrgutzug des Landkreises aktiv.