Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes

Datum: 18. Mai 2019 
Alarmzeit: 0:49 Uhr 
Alarmierungsart: Gruppenruf 
Art: B3 – Mittelbrand  
Einsatzort: Lankumer Ring / Cloppenburg 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-17-10 (MTW) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-26-10 (TLF 24/50) , 14-27-10 (GTLF) , 14-39-10 (DLA(K) 42) , 14-48-10 (HLF 20/16) , 14-49-10 (LF-L)  
Weitere Kräfte: AB-Atemschutz des Landkreises, DRK Bösel, DRK Molbergen, Feuerwehr Cappeln, Feuerwehr Emstek, Feuerwehrtechnische Zentrale, Polizei, Polizeihubschrauber, PSNV – Psychosoziale Notfallversorgung (DRK), RTW (40-83-2) 


Einsatzbericht:

Am Samstag, gegen 00:40 Uhr geriet in Cloppenburg, Lankumer Ring eine leerstehende Scheune eines Bauernhauses in Vollbrand, wobei das Feuer auch auf das angrenzende Wohnhaus übergriff. Die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg, Emstek und Cappeln waren hier eingesetzt und konnten den Brand löschen. Die Bewohner wurden nicht verletzt. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf mindestens 300.000 Euro. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Quelle: Polizei