Brand eines Wirtschaftlichen Gehöfts – Unterstützung FF Kirchhatten

Datum: 11. März 2016 
Alarmzeit: 20:42 Uhr 
Alarmierungsart: 2.Schleife 
Art: B4 – Grossbrand  
Einsatzort: Neuhatter Str. / Kirchhatten 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-26-10 (TLF 24/50) , 14-27-10 (GTLF)  
Weitere Kräfte: Fermeldezug LK Oldenburg, Feuerwehr Ahlhorn, Feuerwehr Dingstede, Feuerwehr Ganderkesee, Feuerwehr Huntlosen, Feuerwehr Kirchhatten, Feuerwehr Sandhatten, Feuerwehr Sandkrug, Feuerwehr Wildeshausen, FTZ LK Oldenburg, RTW Sandkrug, SEG Sandkrug 


Einsatzbericht:

Große Mengen Wasser wurden bei einem Großbrand im oldenburgischen Kirchhhatten benötigt. Der sogenannte Bakenhof brannte zu großen Teilen nieder. Die Wasserversorgung vor Ort reichte nicht aus um alle eingesetzten Rohre zu versorgen. Die Feuerwehr Cloppenburg verfügt über ein Großtanklöschfahrzeug (GTLF). Ein zum Wassertranporter umgebauter Benzintankwagen mit 24.000 Litern Fassungsvermögen. Das mit einer Hochleistungspumpe ausgerüstete GTLF wurde von der Einsatzleitung angefordert.

Um 20:50 machten sich das GTLF, ein Tanklöschfahrzeug mit 7.000 Litern Wasser und das Führungsfahrzeug auf den Weg. Über die A 29 ging es nach Kirchhatten. Bis Mitternacht wurde Wasser an die gut 500 Meter entfernte Einsatzstelle gepumpt, das Tanklöschfahrzeug 24-70 fuhr zusammen mit anderen Fahrzeugen Wasser von einem Hydranten am Ortsrand zum GTLF.

Weiter Bilder unter:

NonstopNews

Friesischer Rundfunk

Bremenreporter

NDR

Nordwest Zeitung