Dachstuhlbrand nach Blitzschlag – Unterstützung FF Molbergen

Datum: 12. August 2019 
Alarmzeit: 20:15 Uhr 
Alarmierungsart: 3.Schleife 
Art: B3 – Mittelbrand  
Einsatzort: Peheimer Str. / Molbergen 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-39-10 (DLA(K) 42) , 14-49-10 (LF-L)  
Weitere Kräfte: DRK Molbergen, Feuerwehr Molbergen, Feuerwehr Peheim, Polizei, RTW (41-83-2) 


Einsatzbericht:

Am Montag, 12. August 2019, geriet gegen 20.13 Uhr das Dach eines Mehrparteienhauses an der Peheimer Straße in Brand. Ursächlich hierfür war vermutlich ein Blitzeinschlag. Die umgehend alarmierten Feuerwehren Molbergen, Peheim und Cloppenburg rückten mit insgesamt zehn Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften aus und konnten das Feuer erfolgreich bekämpfen. Die Bewohner der sechs Wohnungen wurden vorsorglich evakuiert. Das DRK Molbergen war ebenfalls mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Es wurden keine Personen verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen sind die beiden Wohnungen im 2. OG derzeit nicht bewohnbar. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf 50000 Euro.