Feuerwehr stoppt Benzinaustritt

Datum: 18. August 2016 
Alarmzeit: 18:01 Uhr 
Alarmierungsart: 3.Schleife 
Art: H2 – Hilfeleistung klein  
Einsatzort: Fritz-Reuter-Str. / Cloppenburg 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-52-10 (RW 2)  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Donnerstagabend kurz nach sechs. Auf der Fritz-Reuter Straße bemerkt die Fahrerin eines silbernen Opel Vectra starken Benzingeruch in ihrem Fahrzeug. Eine Polizeistreife hält an dem, auf dem Bürgersteig stehenden, Fahrzeug. Die Polizisten sperren die Straße in beide Richtungen. Anschließend fordern sie die Feuerwehr Cloppenburg an. Schon vor dem ersten Fahrzeug treffen drei Kameraden, die auf dem Weg ins Feuerwehrhaus waren, an der Schadensstelle ein. Sie machen eine Lageerkundung und stellen fest, dass nicht viel Kraftstoff ausgetreten ist. Sie können auch schnell die Ursache feststellen. Eine undichte Benzinleitung direkt an der Benzinpumpe hate den Kraftstoff austreten lassen. Die Pumpe befindet sich unterhalb der Rücksitzbank. So blieb das Benzin im Fahrzeuginneren. Mit saugfähigen Tüchern wurde es aufgenommen. Nach ca. 10 Minuten konnte die Straße wieder frei gegeben werden.