Garagenbrand direkt am Wohnhaus

Datum: 10. Mai 2014 
Alarmzeit: 7:47 Uhr 
Alarmierungsart: Vollalarm (Sirene) 
Art: B2 Y – Kleinbrand mit Menschengefährdung  
Einsatzort: Störweg / Cloppenburg 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-17-10 (MTW) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-26-10 (TLF 24/50) , 14-28-10 (SLF) , 14-30-10 (DLK 23/12) , 14-48-10 (HLF 20/16)  
Weitere Kräfte: NEF, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die, an ein Einfamilienhaus angrenzende, Garage in Vollbrand. Ein 45jähriger Bewohner erlitt bei den Löscharbeiten eine Rauchvergiftung sowie Brandverletzungen. Ein aufmerksamer Nachbar hatte Rauch aus der Garage aufsteigen sehen und die Feuerwehr angerufen und so möglicherweise Schlimmeres verhindert. Die Ursache sowie die Höhe des Brandschadens sind noch unbekannt.

Quelle: Polizei