Hilfeleistung – Baum auf Strasse

Datum: 13. Januar 2017 
Alarmzeit: 7:03 Uhr 
Alarmierungsart: 1.Schleife 
Art: H2 – Hilfeleistung klein  
Einsatzort: Christkindchenweg / Cloppenburg 
Fahrzeuge: 14-48-10 (HLF 20/16)  


Einsatzbericht:

Der schwere Schnee der in der Nacht auf Freitag gefallen ist hat in Cloppenburg und Umgebung für Schäden in der Botanik gesorgt. Einzelne Bäume waren der Schneelast nicht gewachsen und verloren Äste oder knickten ganz ab. Am frühen Freitagmorgen wurde zunächst die Kleinalarmschleife gezogen dann um 5:40 Uhr noch die 2. Schleife. Insgesamt 17 Einsatzkräfte. Die Zahl der Bäume war überschaubar. Im Christkindchenweg war ein Baum mit 30 cm Stammdurchmesser in ca. 4 Meter Höhe abgeknickt und musste gefällt werden. Zwischen Varrelbusch und Molbergen ragte eine kleine Gruppe Birken ragte über die Straße. Zu diesem Einsatz war die Besatzung des Cloppenburger Fahrzeugs ungeplant gekommen, befand sich die Einsatzstelle doch auf Molberger Gebiet. Es waren aber nicht mal zwei Kilometer bis zur Einsatzstelle und so übernahm man im Sinne der Verkehrssicherheit diesen Einsatz. Natürlich in Absprache mit dem Ortsbrandmeister der Feuerwehr Molbergen.

 

Eine Einsatzstelle befand sich auf der Friesoyther Straße in Höhe des Ortsausgangs und ein Baum hatte sich auf die Umgehungsstraße verirrt.

 
Der Rückweg ins Feuerwehrhaus führte durch den dichten Berufsverkehr. Bis alle Fahrzeuge und Geräte wieder einsatzbereit waren, war es viertel nach acht.