Kleinbrand zerstört Insektennest

Datum: 26. Juni 2015 
Alarmzeit: 21:55 Uhr 
Alarmierungsart: Gruppenruf 
Art: B3 – Mittelbrand  
Einsatzort: Wangeroogestr. / Cloppenburg 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-26-10 (TLF 24/50) , 14-30-10 (DLK 23/12) , 14-48-10 (HLF 20/16) , 14-49-10 (LF-L) , 14-52-10 (RW 2)  
Weitere Kräfte: Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Nicht mehr zu retten war ein Insektennest in der Wangeroogestraße. In einer Hohlkehle zwischen Wand und dem Flachdach einer größeren Fahrradgarage war das Nest auf bislang unbekannte Weise in Brand geraten. Die Rauchschwaden bahnten sich ihren Weg durch die Dachkonstruktion in die Hohlwand des zugehörigen Wohnhauses. An der Brüstung einer kleinen Dachterrasse traten sie schließlich wieder hervor. Bewohner des Hauses wählten den Notruf. Die Feuerwehr Cloppenburg  wurde gegen 21:55 alarmiert und rückte mit sieben Fahrzeugen und ca. 40 Mann an. Mit einer Rettungssäge wurde die Hohlkehle und kleinere Teile des Flachdachs geöffnet.

Gegen 22:45 Uhr war der Einsatz beendet.