Küchenbrand auf dem Flugplatz Varrelbusch

Datum: 1. Juni 2015 
Alarmzeit: 20:08 Uhr 
Alarmierungsart: Gruppenruf 
Art: B3 – Mittelbrand  
Einsatzort: Werner-Baumbach-Str. / Staatsforsten 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-26-10 (TLF 24/50) , 14-28-10 (SLF) , 14-30-10 (DLK 23/12) , 14-48-10 (HLF 20/16) , 14-49-10 (LF-L) , 14-52-10 (RW 2)  
Weitere Kräfte: Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Blauer Rauch kam in dicken Schwaden aus dem Schornstein. Im Vereinsheim des Cloppenburger Luftsportvereins gab es am Montagabend einen Fettbrand. Das Personal bemerkte schnell, dass sich das Fett in der Pfanne entzündet hatte und setzte eine Löschdecke ein. Auch mehrere Feuerlöscher kamen zum Einsatz.

Die Feuerwehr Cloppenburg rückte mit einigen Fahrzeugen aus. Zwei Trupps mit Atemschutzgeräten drangen in das verrauchte Gebäude ein. Der erste Trupp machte den Brandherd ausfindig und setzte eine kleine Menge Wasser ein um die Flammen zu löschen. Trupp Zwei öffnete nach Anweisungen des Innenangriffsleiters Türen und Fenster um die Belüftung des Gebäudes zu steuern. Belüftet wurde zunächst mit einem großen motorbetriebenen Hochdrucklüfter später wurde ein Entlüftungsgerät verwendet.

Nach Angaben der Polizei liegt der Sachschaden bei 5.000,- €. Personen kamen nicht zu Schaden.