Schornsteinbrand in der Bahnhofstrasse

Datum: 14. Dezember 2016 
Alarmzeit: 19:54 Uhr 
Alarmierungsart: 2.Schleife 
Art: B2 – Kleinbrand  
Einsatzort: Bahnhofstr. / Cloppenburg 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-48-10 (HLF 20/16)  
Weitere Kräfte: Polizei, RTW (40-83-3) 


Einsatzbericht:

Am vorletzten Dienstabend des Jahres steht traditionell der Besuch auf dem Cloppenburger Weihnachtsmarkt auf dem Dienstplan. Der Glühwein war vorbestellt und die Kameraden schon fast auf dem Weg in die Stadt. Dann kam aber alles anders. Schornsteinbrand – Bahnhofstraße tönte aus den Meldern. Der Einsatzort war bekannt. Schon vor ein paar Jahren hatte es die Feuerwehr Cloppenburg dort mit einem Brand im Schornstein zu tun. Damals mussten Geschossdecken geöffnet werden. Der Einsatz am Mittwochabend war weniger aufwändig. Das Schornsteinfeger-Handwerkszeug reichte aus um den Schlot frei zu machen und somit auch das Feuer zu löschen. Von der höchst gelegenen Reinigungsklappe aus, stieß der Schornsteinfeger zunächst mit dem Stoßbesen in den oberen Teil des Schornsteins. Dann reinigte er den unteren Teil. Mit Schuttmulden wurde das Kehrgut aus dem Haus getragen. Zum Einsatz kam auch eine Drehleiter, allerdings nicht die Cloppenburger sondern die Leiter der Feuerwehr Löningen. Beide Leitern befanden sich zur Überholung in der Feuerwehrtechnischen Zentrale – einsatzbereit war aber nur die Löninger.
Herzlichen Dank für die Leihgabe.