Schwerer Verkehrsunfall – eine Frau eingeklemmt

Datum: 7. März 2015 
Alarmzeit: 8:31 Uhr 
Alarmierungsart: 2.Schleife 
Art: HY 1 – Hilfeleistung mit Menschengefährdung  
Einsatzort: Kessener Weg / Cloppenburg 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-26-10 (TLF 24/50) , 14-30-10 (DLK 23/12) , 14-48-10 (HLF 20/16) , 14-52-10 (RW 2)  
Weitere Kräfte: Kriseninterventionteam des DRK´s, NEF, Polizei, Rettungshubschrauber, RTW 


Einsatzbericht:

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Kessener Weg / Herzog Erich Ring wurde eine junge Frau lebensgefährlich verletzt. Nach Angaben der Polizei wollte die Frau mit ihrem VW Polo den Kessener Weg überqueren. Ein BMW der in Richtung Warnstedt fuhr rammte den Wagen der Frau seitlich in Höhe der Fahrertür. Der BMW landete im Graben. Der Kleinwagen überquerte den Graben und blieb auf einem Feld stehen.
Mit sechs Fahrzeugen und dreißig Mann war die Feuerwehr Cloppenburg an der Unfallstelle. Die schwer eingeklemmte Fahrerin musste aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Rettung aus dem Fahrzeugwrack war schwierig. Gut zwanzig Minuten arbeiteten die Einsatzkräfte mit Schere und Spreizer. Die Verletzte wurde dem Rettungsdienst übergeben. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau in ein spezialisiertes Krankenhaus.
Auch der BMW Fahrer wurde verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus Cloppenburg.
 Weitere Bilder und Berichte unter: