Strohlagerbrand – Unterstützung FF Emstek

Datum: 29. Juli 2014 
Alarmzeit: 14:14 Uhr 
Alarmierungsart: Gruppenruf 
Art: B4 – Grossbrand  
Einsatzort: Lether Weg / Emstek 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-26-10 (TLF 24/50) , 14-27-10 (GTLF) , 14-30-10 (DLK 23/12)  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Cappeln, Feuerwehr Emstek, Feuerwehrtechnische Zentrale, Kreisbrandmeister (99-01-10), Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Vermutlich auf Grund eines technischen Defektes an einer Arbeitsmaschine gerät Stroh dem Boden vor dem Strohlager (ca. 1000 Rund-/Quaderballen) in Brand. Das Feuer greift auf einen unmittelbar benachbarten, leeren Putenstall über. Der Feuerwehr gelingt es das Übergreifen des Feuers auf einen weiteren, bestückten Stall daneben zu verhindern.  Das Strohlager (ca. 75 x 15m) und der Putenstall (ca. 100x16m) sowie die auf den Dächern montierten PV Anlagen wurden vermutlich zerstört. Gesamtschaden ca. 800 000 Euro.  Der Schaden an der Arbeitsmaschine ist noch nicht bekannt. Ein Feuerwehrmann erleidet einen Schwächeanfall.

Vor Ort waren die Wehren Emstek, Cappeln, Garrel, Cloppenburg, die FTZ, der Kreisbrandmeister und der Rettungsdienst.

Quelle: Polizei