Verkehrsunfall – Eine eingeklemmte Person

Datum: 19. Oktober 2018 
Alarmzeit: 22:21 Uhr 
Alarmierungsart: 2.Schleife 
Art: HY 1 – Hilfeleistung mit Menschengefährdung  
Einsatzort: Sevelter Str. / Cloppenburg 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-48-10 (HLF 20/16) , 14-52-10 (RW 2)  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Cappeln, NEF (40-82-1), Polizei, RTW Ahlhorn 


Einsatzbericht:

Ein 44-jähriger Cappelner befuhr am 19.10.2018, gegen 22:10 Uhr, mit seinem Pkw Audi in Cloppenburg die Sevelter Straße mit vermutlich deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Dabei überholte er einen 18-jährigen Cappelner und streifte dabei den BMW des 18-jährigen, der dadurch beschädigt wurde. Der 44-jährige setzte seine Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Kurze Zeit später kam der 44-jährige mit seinem Audi von der Sevelter Straße ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Dabei wurde der 44-jährige schwer verletzt. Er wurde einem Krankenhaus zugeführt. Am Audi entstand Totalschaden. Da der Verdacht bestand, dass der 44-jährige unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Quelle: Polizei