Verkehrsunfall in Molbergen

Datum: 28. Januar 2016 
Alarmzeit: 5:56 Uhr 
Alarmierungsart: 3.Schleife 
Art: HY 1 – Hilfeleistung mit Menschengefährdung  
Einsatzort: Cloppenburger Str. / Molbergen 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-30-10 (DLK 23/12) , 14-48-10 (HLF 20/16) , 14-52-10 (RW 2)  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Molbergen, NEF (40-82-1), Polizei, RTW (40-83-2) 


Einsatzbericht:

Am 28.01.2016, 05.55 Uhr, befuhr eine 50-jährige Cloppenburgerin mit ihrem Pkw die Cloppenburger Straße aus Richtung Cloppenburg kommend in Richtung Molbergen. Hinter der Cloppenburgerin befand sich ein 55-jähriger Löninger, der die Straße in dieselbe Richtung befuhr. Plötzlich fiel ein Straßenbaum auf die Fahrbahn. Trotz Gefahrenbremsung konnte die 50-Jährige einen Zusammenstoß mit dem Baum nicht verhindern. Der 55-Jährige konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Pkw der Cloppenburgerin auf. Die 50-Jährige wurde bei diesem Unfall schwer verletzt. Der Löninger blieb unverletzt. An den beiden Kraftfahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12500 Euro

Quelle: Polizei

Die Kräfte der Feuerwehr Cloppenburg brauchten nicht mehr Eingreifen und standen in Bereitstellung.