Verkehrsunfall mit LKW auf der B213

Datum: 4. Januar 2019 
Alarmzeit: 13:42 Uhr 
Alarmierungsart: Gruppenruf 
Art: HY 1 – Hilfeleistung mit Menschengefährdung  
Einsatzort: B213 / Stapelfeld 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-26-10 (TLF 24/50) , 14-39-10 (DLA(K) 42) , 14-48-10 (HLF 20/16) , 14-49-10 (LF-L) , 14-52-10 (RW 2)  
Weitere Kräfte: NEF (40-82-1), Polizei, RTW (40-83-2) 


Einsatzbericht:

Von der Straße auf die Berme, durch den Straßengraben und dann auf die rechte Seite. So hat sich der Unfall zu dem die Feuerwehr Cloppenburg am 4. Januar gerufen wurde abgespielt. Ein Silo – LKW mit Futtermittel war auf der B213 zwischen Stapelfeld und Kneheim von der Straße abgekommen. Erst kurz vor einer Gruppe größerer Bäume war die Rutschpartie beendet. Glück im Unglück hatte der Fahrer des LKW. Er wurde nur leicht verletzt.

Die Feuerwehr Cloppenburg war alarmiert worden, weil man davon ausging, der Fahrer sei eingeklemmt. Aufwändige Bergungsarbeiten blieben den Einsatzkräften aber erspart. Mit kleinen Hilfeleistungen rund um den LKW war es getan. Nach kurzer Zeit konnte die Feuerwehr abrücken.