Verkehrunfall – 2 eingeklemmte Personen

Datum: 20. Januar 2019 
Alarmzeit: 5:19 Uhr 
Alarmierungsart: Gruppenruf 
Art: HY 2 – Hilfeleistung mit Menschengefährdung  
Einsatzort: B72 / Cloppenburg 
Fahrzeuge: 14-11-10 (ELW 1) , 14-23-10 (TLF 16/25) , 14-26-10 (TLF 24/50) , 14-48-10 (HLF 20/16) , 14-49-10 (LF-L) , 14-52-10 (RW 2)  
Weitere Kräfte: Kriseninterventionteam des DRK´s, NEF (40-82-1), NEF Vechta (58-82-1), Polizei, RTW (40-83-1), RTW (40-83-2) 


Einsatzbericht:

Am Sonntagmorgen gegen viertel nach fünf ereignete sich auf der B72 ein tödlicher Verkehrsunfall. Zwischen der Abfahrt Cloppenburg Ost und Bethen waren ein Passat und ein Kastenwagen annähernd frontal zusammengestoßen. Der 50-jährige Fahrer des Kastenwagens war bereits tot, als die Feuerwehr eintraf. Der 23 Jahre alte Fahrer des Passats war schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste mit Hilfe von hydraulischen Rettungsgeräten aus seiner Zwangslage befreit werden.