GTLF (14-27-10)

 Großtanklöschfahrzeug


GTLF

Allgemeine Daten

Fahrgestell Mercedes-Benz 1840
Aufbau Autohaus Dammann GmbH und Alfers Nutzfahrzeuge GmbH, Cloppenburg
Erstzulassung 02.04.2002
Amtl. Kennzeichen CLP-F 1519
Funkkrufname Florian Cloppenburg 14-27-10
Einsätze dieses Fahrzeug’s Einsätze unter Beteiligung des GTLF

Technische Daten

Leistung 295 KW
Hubraum 11.967 ccm
Zul. Gesamtgewicht 19.500 kg
Lackierung RAL 3000

Technische Daten Auflieger

Feuerlöschkreiselpumpe Vogelsang Drehkolbenpumpe 70/10
Löschwassertank 26.000 l
Zul.Gesamtgewicht 34.000 kg

Fahrzeugbeschreibung

Großtanklöschfahrzeuge sind von großer Bedeutung, wenn Brandbekämpfungsmaßnahmen an Orten durchgeführt werden müssen, die über keine Löschwasserversorgung verfügen. Dies ist z. B. auf Autobahnen, in Mooren, Heiden oder Wäldern, aber auch bei Einsiedlerhöfen der Fall. An solchen Einsatzorten reicht der Wasservorrat herkömmlicher Tanklöschfahrzeuge oft nicht mehr aus. Aufgrund ihres enormen Tanks verfügen sie nur über eine sehr geringe feuerwehrtechnische Beladung.

Unsere Beladung besteht aus: 200m B-Rollschlauch, zur Wasserentnahme ein Standrohr mit Zubehör, Sammelstück und zum Eigenschutz drei C-Rollschläuche mit einem Mehrzweckstrahlrohr und einem Verteiler, sowie Absperrorgane und Kupplungsschlüssel.

Unser GTLF hat ein Fassungsvermögen von ca.26.000l Wasser. Das GTLF wurde 2012 von der Firma Nutzfahrzeuge Alfers & Sohn GmbH mit einer hydraulisch angetriebenen Pumpe (6700 l/min) umgebaut. Zuvor war eine festeingebaute TS 8/8 (800 l/min) im Einsatz. Da das GTLF nur mit zwei Feuerwehrkräften besetzt wird, wird es vom TLF16/25 (14-23-10) bei Einsätzen unterstützt.